Startseite
Das sind wir!
Impressum/Datenschutz


Wir begrüßen Sie auf der Internetseite unserer Praxis in Adensen.

Hier erhalten Sie die Gelegenheit, sich über die Praxis und das erweiterte Untersuchungsspektrum, die Sprechzeiten und die Kontaktdaten zu informieren.

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie unten auf dieser Seite.

Die Seite "Das sind wir!" informiert Sie darüber hinaus über unser Leistungsangebot, die Anfahrtswege, Parkplätze etc.

Weitere Informationen erhalten Sie selbstverständlich auch über die genannte Telefonnummer.


Dr. Karsten Dreher
Facharzt für Innere Medizin
Zusatzbezeichnungen:
Rettungsmedizin
Qualitätsmanagement
Medikamentöse Tumortherapie

Am Mühlenfeld 19
31171 Nordstemmen (Adensen)
Telefon: 05044/395
Telefax: 05044/4984

--------------------------------------------------------------------------


Bitte beachten: Ab dem 01.04.2021 gelten neue Praxisablauf-/ Sprechstundenregelungen im Rahmen der Covid-19-Maßnahmen, insb. kommt es zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit, um die von uns geforderten Impfblöcke umsetzen zu können (s.a. unten auf dieser Seite unter "Aktuelles").

Termine nur nach telef. Vereinbarung.

Zur Orientierung (ärztliche Sprechstundenzeit):

Montag                  8:00-12:00   16:00-18:00Uhr
Dienstag8:00-12:0016:00-18:00Uhr
Mittwoch8:00-12:00      --Uhr
Donnerstag8:00-12:0017:30-19:30Uhr
Freitag8:00-12:00      --Uhr

--------------------------------------------------------------------------

Bei Notfällen außerhalb der Sprechzeiten:

Bei schwerwiegenden bzw. lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie bitte die Notruf-Nr. 112

Den kassenärztlichen Notdienst erreichen Sie unter der Rufnummer 116117 (ohne Vorwahl) zu folgenden Zeiten:
- Montag, Dienstag, Donnerstag 19:00 bis 23:00 Uhr
- Mittwoch, Freitag 15:00 bis 23:00 Uhr
- Samstag, Sonn- und Feiertag 9:00 bis 23:00 Uhr

Für bettlägerige Patienten steht im Rahmen des kassenärztlichen Notdienstes ein Fahrdienst zur Verfügung. Dieser kann über die Rufnummer 116117 (ohne Vorwahl) angefordert werden. Hier gelten die folgenden Zeiten:
- Montag, Dienstag, Donnerstag 19:00 bis 7:00 Uhr
- Mittwoch und Freitag 15:00 bis 7:00 Uhr
- Samstag, Sonn- und Feiertag 9:00 bis 7:00 Uhr

--------------------------------------------------------------------------



Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur bei Einhaltung der folgenden Regeln eine sinnvolle Versorgung der hiesigen Bevölkerung sicherstellen können. Unterstüzen Sie uns bei unserer Arbeit, und gehen Sie bitte respektvoll mit uns um, damit wir uns für Sie und Ihre Gesundheit weiter einsetzen können.

Aufgrund der Aufnahme der Covid-19-Impfungen sowie der allgemeinen Pandemie-Situation gelten ab dem 07.04.2021 erweiterte Regeln für die Praxisabläufe:

Die Praxis darf nur noch nach vorheriger telefonischer Absprache mit uns betreten werden. Wir werden keine Anliegen bearbeiten, ohne dass diese Regel eingehalten wurde. Auch der Anruf z.B. aus dem Fahrzeug vor der Praxis ist möglich. Wir garantieren aber nicht, dass auch vermeintliche "Kleinigkeiten" dann unverzüglich abgearbeitet werden können.

Die tägliche telefonische Erreichbarkeit besteht von 10-12 Uhr. Weitere Zeitfenster sind im Rahmen der Sprechstundenzeiten möglich, werden aber aktuell von uns nicht zugesagt. Daher der wichtige Ratschlag sich bei akuten Erkrankungen zw. 10-12 Uhr anzumelden.

Impfung "Covid-19" in der Hausarztpraxis
Die Impfungen starten ab dem 08.04.2021, wobei anfangs ausschließlich der Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer zum Einsatz kommt. Weitere Impfstoffe anderer Hersteller werden erst im Verlauf dazukommen.
Da der Umfang der wöchentlichen Impfstoff-Lieferungen nicht garantiert ist, ist uns nur eine eingeschränkte Planung möglich. Wir werden aber versuchen, berechtigten  Impfkandidaten nach telefonischer Anmeldung einen Termin in einem Impfblock zukommen zu lassen.
 
Zu anderen Impfungen sollte ein Abstand von mind. 2 Wochen eingehalten werden:

Impfung gegen Gürtelrose (Herpes zoster): Der Impfstoff für Patienten über 60 Jahren (bzw. ab 50 Jahren bei besonderer Gefährdung) steht leider häufig nicht zur Verfügung. Wir bitten um vorherige telef. Anfrage bezüglich der Verfügbarkeit. Eine Impfserie besteht aus 2 Impfungen im Abstand von 2 Monaten.

Denken Sie bitte auch an Ihren übrigen Impfschutz. Wundstarrkrampf (Tetanus), Diphterie, Keuchhusten, Kinderlähmung, Masern, Röteln, FSME (durch Zecken übertragene Hirn-/Hirnhautentzündungen), Pneumokokken-Lungenentzündung etc. sind gefährliche Erkrankungen.

Nutzen Sie bitte Ihre Möglichkeit zur individuellen Impfberatung in der Praxis.


Information Coronavirus (SARS-CoV-2 bzw. Covid-19):
Patienten werden gebeten, sich bei Infektsymptomen der oberen Atemwege und/oder Fieber nicht direkt in der Praxis vorzustellen. Vielmehr ist eine telefonische Kontaktaufnahme (10-12 Uhr) mit der Praxis im Vorfeld zwingend erforderlich, damit wir eine Risikoabschätzung vornehmen können, ob sie evtl. Überträger einer Coronaviruserkrankung sind und um sie ggf. einem Testzentrum zuweisen zu können.

Die o.g. Patienten, die ohne vorherige Absprache die Praxis betreten wollen, werden nicht angenommen, sondern zunächst wieder zur erforderlichen telefonischen Kontaktaufnahme nach Hause geschickt.

Wir bitten alle, diese Maßnahmen ernst zu nehmen, um die Patienten und Infektgefährdeten besser schützen zu können. Ferner erlaubt diese Vorgehensweise hoffentlich die weitere Versorgung der kranken Bevölkerung in den Arztpraxen unserer Region.

Auch für alle anderen Erkrankungsfälle ist eine telefonische Terminabsprache mit uns im Vorfeld erforderlich (10-12 Uhr), da wir dafür Sorge tragen, dass Patienten mit bzw. ohne Infektsymptome in getrennten Sprechstundenblöcken behandelt werden.

Auch Hausbesuche sollten angesichts der aktuellen Situation auf schwere Gesundheitseinschränkungen beschränkt werden. Hier ist ebenfalls eine telefonische Absprache mit uns erforderlich.

In Zweifelsfällen sollten Sie immer eine telefonische Absprache mit uns anstreben.
Wir bitten nochmals alle ausdrücklich um Verständnis für diese Regelungen.